Angebot

Anamnese / Erstgespräch



Jede Therapie beginnt mit einer umfassenden Diagnose. Das Anamnesegespräch/Erstgespräch ist in der Chinesischen Medizin von wichtiger Bedeutung und dauert etwa 45 - 60min. Rechnen sie für ihren ersten Besuch (Gespräch und Behandlung) mit etwa 90 – 120min. Folgebehandlungen dauern etwa 30 – 60min.

Die chinesische Diagnostik interessiert sich nicht für spezielle, isolierte Krankheitsgeschichten. Sie gibt vielmehr eine Beschreibung des Disharmoniemusters des jeweiligen Patienten, in dem die Individualität und Unterschiedlichkeit des jeweiligen Menschen erfasst wird. Im Mittelpunkt steht also nicht irgendeine definierte Krankheit, sondern vielmehr ein Muster, das die individuellen Besonderheiten eines Menschen und die Mechanismen seines Zustandes zu erfassen sucht. Neben der Befragung verwendet der Therapeut noch weitere Werkzeuge wie Inspektion(Sehen), Palpation(Fühlen/Tasten), Puls- und Zungendiagnose.

Eine grosse Anzahl von Symptomen und Zeichen werden dabei zueinander in Beziehung gesetzt. Erst nachdem ein solches Disharmoniemuster erkannt worden ist, kann ein Behandlungskonzept erstellt werden.